Prof. Dr. med. Wilhelm Klein
28.02.1961 Abitur Geschwister Scholl Gymnasium Düsseldorf
27.02.1961 Krankenpflege Theresienhospital Düsseldorf bis 25.04.1961
13.04.1962 Vorphysikum Freiburg im Brsg.
18.04.1964 Physikum Bonn
30.09.1964 Innsbruck bis 28.02.1965
01.05.1965 Marburg bis 31.07.1965
01.08.1965 Düsseldorf bis 07.08.1967
17.08.1967 Staatsexamen in Düsseldorf
19.12.1967 Promotion
01.10.1967 Medizinalassistent Chirurgie Theresienhospital Düsseldorf bis 31.03.1968
01.04.1968 Medizinalassistent Gynäkologie Evangelisches Krh. Düsseldorf bis 31.07.1968
01.09.1968 Medizinalassistent Innere Abtlg. Theresienhospital Düsseldorf bis 28.02.1969
01.12.1969 Bestallung als Arzt
01.04.1969 Pathologisches Institut Univ. Düsseldorf bis 31.12.1969
06.02.1969 Marine Bundeswehr bis 01.01.1970
01.03.1970 Wiss. Ass. Pathologisches Institut der Universität Düsseldorf bis 01.04.1971
31.03.1972 Chirurgische Klinik der Univ. Düsseldorf Prof. Krämer bis 01.04.1972
01.04.1972 Wiss. Ass. Orthopädische Klinik Uni. Düsseldorf
07.10.1974 Hospital of the University of Pennsylvania, Philadelphia USA bis 02.02.1975
01.07.1975 Arzt für Orthopädie
29.06.1976 Habilitation Punktionsdiagnostik von Gelenken
28.10.1976 Venia Legendi
11.10.1976 Oberarzt der Orthopädischen Klinik der Univ. Düsseldorf
23.01.1978 Sportmedizin Zusatzbezeichnung
25.10.1978 Physikalische Therapie Zusatzbezeichnung
20.11.1978 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie
25.07.1980 APL Professor Universität Düsseldorf
13.07.1982 Teilgebietsbezeichnung Rheumatologie
15.03.1983 Ermächtigung zur Weiterbildung Rheumatologie
03.08.1983 Mitglied des Prüfungsausschusses Rheumatologie
18.03.1983 Präsident der DGA
19.03.1983 Editorial Board Member Arthroscopy Journal of North America
09.04.1983 Member of ESKA, European Society of Knee and Arthroscopy
10.04.1983 Associate Member of ISK International Society of the Knee
01.03.1987 Chefarzt der Abteilung Rheumatologie und Arthroskopische Chirurgie Orthopädische Fachklinik Marienkrankenhaus Kaiserswerth
05.05.1989 Member of the IAA, International Arthroscopy Association.
12.07.1990 Board Director International Arthroscopy Association (IAA)
07.11.1995 Kuratoriumsvorsitzender der SFA (Stiftung zur Förderung der Arthroskopie), Stifter: AESCULAP AG & CO. KG Tuttlingen Germany
25.06.1997 ISAKOS Member
01.10.2001 neue Tatigkeit: Praxis2 Steinstr.2/Königsallee 40212 Düsseldorf